hundefest

SV Quierschied e.V.

Verein für Dt. Schäferhunde

Bei uns wird auch mal richtig Gas gegeben,

Nestibulum lareo risusa erat nuiege nun placera ulace arcun duipretiu licituin nonum nelcerais erat voluitpatet convalris anlm sevitae a liberro tincidunt.

Nestibulum lareo

Nestibulum lareo risusa erat nuiege nun placera ulace arcun duipretiu licituin nonum nelcerais erat voluitpatet convalris anlm sevitae a liberro tincidunt.

Nestibulum lareo

Bei unseren Festen wird auch immer gut gegessen, Bodo grillt.

Nestibulum lareo risusa erat nuiege nun placera ulace arcun duipretiu licituin nonum nelcerais erat voluitpatet convalris anlm sevitae a liberro tincidunt.

Nestibulum lareo

"Großes Hunde & Kinderfest" am Sonntag, den 28.08. 2016

beim Schäferhundeverein OG Quierschied

Alle Jahre wieder – so heißt es schon beim Schäferhundeverein Quierschied!

 

So auch in diesem Jahr – wiederum bei allerbestem Wetter, wenn auch heuer zu gut!

Ein paar Grade weniger wäre den Hunden wie Besuchern willkommen gewesen.

 

Es gab natürlich ein tolles Programm:

Zuerst das Hunderennen - für große und kleine Hunde aller Rassen.

Danach die Vorführung der Obedience – Gruppe unter bewährter Leitung.

 

Den Höhepunkt bildete die Vorführung von Rüdiger Kramer, mit seinem kleinen "Toby", dem "Pfiffigsten Hund des Saarlandes 2016"!

 

Trotz starker Mittagshitze demonstrierte Toby seine beeindruckenden Kunststückchen vor den begeisterten Zuschauern.

 

Danach gab es noch etwas für die Kinder: "Kinderschminken" wie "Modenschau", sowie eine Fußballwand.

 

Vereinsmitglied Franz Dahlem kam "hoch zu Ross" mit seiner Tochter Marina auf den Platz. Die anwesenden Kinder konnten eine Stunde lang – unter Führung der Besitzer natürlich – auf den zwei braven Pferden unbeschwert reiten.

 

Bodo Gräber, zweiter Vorsitzender, moderierte flott die jeweiligen Vorführungen .

 

Natürlich war auch – wie gewohnt – für Speis und Trank gesorgt.

 

Unsere bewährte Spitzenköchin Ursel Gräber zauberte mit ihren Helferinnen wieder ein tolles Mittagessen: Putenrahmschnitzel mit Spätzle und Salat.

 

Den ganzen Tag über gab es rote und weiße Bratwürste – zelebriert von den Vereinskameraden Wolfgang Zimmer und Rudi Bucher. Desgleichen erwartete den Besucher einen Riesentheke selbstgemachten Kuchens. Kaffee dazu gab es natürlich auch! Es blieben keine Wünsche offen!

 

Alles in allem wieder eine gelungene Veranstaltung, die nur möglich wurde durch den selbstlosen Einsatz von Vereinskameradinnen und Vereinskameraden.

 

Und – der Verein steht allen das ganze Jahr zur Verfügung. Kommen Sie doch einfach mal vorbei – mit oder ohne Hund!

 

 

 

 

 

Das Schlechte an Hunden ist, sie sterben viel zu früh!

 

Designed by www.zeebras.de