Trainer

Vorstellung der              Trainer

Unser Ausbildungswart Hajo Schmitt stellt sich vor

Mein Name ist Hajo Schmitt und ich bin seit vielen Jahrzenten, quasi von Kindesbeinen an, im IGP-Sport tätig.

Ich habe schon an unzähligen Ortspokalkämpfen, Landesausscheidungen und Bundessiegerprüfungen sowie Deutschen Meisterschaften im Hundesport mit großem Erfolg teilgenommen.

Aktuell bin ich amtierender Saarlandmeister und Teilnehmer bei der VDH Deutschen Meisterschaft sowie der diesjährigen Bundessiegerprüfung mit meinem Deutschen Schäferhund „Ranuk vom Erdbeerlord“ in diesem Sport.

Bei der Ortsgruppe Quierschied bin ich zuständig für die komplette Ausbildung sowie Ansprechpartner für die Leistungsgruppe und alle Prüfungen von der Begleithundeprüfung bis zur Schutzdienstprüfung.

Wir trainieren mit unserer Leistungsgruppe an vielen Ortgruppen und auf Sportplätzen im ganzen Saarland und dem angrenzenden Rheinland Pfalz meistens Dienstag, Freitag und Sonntag wobei eine Anmeldung bei mir zwingend notwendig ist.

Desweiteren züchte ich mit meiner Lebensgefährtin Nadine Oschmann unter unserem Zwingernamen „vom Loutraki“ reinrassige Deutsche Schäferhunde für den Leistungssport

Mein erklärtes Ziel ist die Ausbildung von sportlichen, ausgeglichenen und leistungsfähigen Hunden um meinen Herzensport weiterführen und weitergeben zu können.

In diesem Sinne sportlichen Gruß Euer Hajo


Ich bin Alexander Schneider und ich bin der zweite Vorsitzende unseres Hundevereins.

Ich habe zwei Erwachsenen Kinder und drei Altdeutsche Schäferhunde.

Mit meiner ältesten Hündin habe ich auch schon eine Begleithundeprüfung abgelegt.

Meine Frau Alexandra und ich züchten über unseren Verband reinrassige Altdeutsche Schäferhunde mit dem Zwingernamen „von den Moosberger Wölfen“

Die drei Hunde sowie deren Nachkommen wohnen aber nicht im Zwinger sondern in unserem Wohnhaus mit uns zusammen wie in einem großen Rudel.

Bei der Abgabe unserer Welpen sind wir sehr wählerisch. Es werden nur geeignete Familien ausgesucht die ordentlich und gut mit Hunden umgehen können. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst.

Außerdem stehe ich an drei Tagen in der Woche auf unserem Übungsplatz untd leite Trainingseinheiten.

Mittwochs und Freitags trainiere ich um 16.30 Uhr mit meinen Teilnehmern soziale Kompetenz und sportlichen Ausgleich sowie Beschäftigung mit Hund und Hundeführer.

Samstag leite ich noch die Welpen und Junghundegruppe ab 15.00 Uhr. Das macht mir besonders Spaß weil diese spielerische Erziehung und Führung der Hunde eine ganz besondere Aufgabe ist.

Ergo ich freue mich auf jeden Teilnehmer der meine Gruppenstunden besuchen möchte

Euer Alex.


Ich heiße Ute Randau, habe zwei erwachsenen Kinder und bin seit vielen Jahrzenten mit der Erziehung von Hunden vertraut.

Ich selber habe zwei Hunde, einen reinrassigen amerikanischen Colli und einen Mischling, ein Herdenschutzhund.

Die beiden ergänzen sich gut und sind wohlerzogen.

Training mache ich nicht nur beim Schäferhundeverein in Quierschied sondern auch im Polizei- und Schutzhundesportverein in Dudweiler.

Meine Übungsstunden in Quierschied sind Montags um 16.30 Uhr und um 17.30 Uhr.

Mein besonderes Herz schlägt für die kleinsten Hundeführer in Verein. Montags um 16.30 Uhr mache ich mit unserer Kindergruppe, in der Kinder zwischen 6-14 Jahren mitlaufen, ein besonderes Training zum Umgang und Konversation zwischen Hund und Kind. Dabei sind alle Rassen an Hunde vertreten.

Nach dem Kindertraining bereite ich in der 17.30 Uhr Gruppe alle die möchten zur Begleithundeprüfung vor. Ich selber habe schon an unzähligen Prüfungen teilgenommen und auch bestanden. Auch Turniersport wie Obedience und Agility sind für mich kein Fremdwort.

Man kann also sagen: Ich lebe für den Hundesport

Eure Ute

Mein Name ist Sandra Funk und ich bin seit vielen Jahren SV Übungsleiterin mit Ausbildung.

Ich selber habe einen Malinoi Mischling den ich schon bis zur IGP 2 Prüfungsstufe geführt habe. Aus Altersgründen mache ich jetzt mit meinem Hund nur noch Rally Obedience da dieser Sport auch in einem recht hohen Alter vom Hund noch gut praktiziert werden kann.

Beruflich bin ich in einem Angestellten Verhältnis bei eine Bekannten Paketdienst und ich habe ein Gewerbe angemeldet in dem ich meine Erfahung mit Hunden sehr gut wiedergeben kann. Ich betreue die vierbeiner oder gehe Gassi falls die eigentlichen Hundeführer mal keine Zeit für Ihren Liebling haben.

Training gebe ich in mehreren Vereinen im ganzen Saarland. Bei der SV OG Quierschied leite ich Mittwoch eine Rally Obedience Stunde um 16.30 Uhr und Samstag zur gleichen Uhrzeit bringe ich den Hundeführern die Kunst des Longieren näher.

So das war das Wichtigste zu meiner Person.

Weitere infos auf meine Homepage: www.mobilepfoten.de

Ich freue mich über jeden der meine Trainingsstunden besuchen möchte

Eure Sandra